Zeugnisse des Gegenteils

Mehr aus Caxtons Vorrede (1485)

Zuvörderst könnt ihr im Kloster Glastonbury seine Grabstätte sehn. Und ferner im Polichronicon, im fünften Buch das sechste Kapitel, und im siebenten Buch das dreiundzwanzigste Kapitel, wo sein Leichnam bestattet und nachher gefunden und in besagtes Kloster überführt wurde.

Ihr werdet desgleichen in Bochas Geschichte, in seinem Buch De Casu Principum, manches von seinen edlen Taten und auch von seinem Falle finden.

DER TOD ARTHURSSIR THOMAS MALORY – ERSTER BAND – IM INSEL-VERLAG ZU LEIPZIG – 1913

Es wollten manche Männer behaupten

Mehr aus Caxtons Vorrede (1485)

Worauf ich antwortete, es wollten manche Männer behaupten, daß es keinen solchen Arthur gegeben hätte, und daß all solche Bücher, wie sie von ihm gemacht werden, erdichtet und Fabeln wären, weil etliche Chroniken seiner keine Erwähnung tun und weder seiner noch seiner Ritter im geringsten gedenken.

DER TOD ARTHURSSIR THOMAS MALORY – ERSTER BAND – IM INSEL-VERLAG ZU LEIPZIG – 1913

Im duftenden Abendrot

Mehr aus Caxtons Vorrede (1485)

Besagte edle Herren forderten mich dringend auf, die Geschichte des besagten edlen Königs und Eroberers König Arthur und seiner Ritter, mit der Geschichte des heiligen Grals, und vom Tod und Ende besagten Arthurs zu drucken; sie brachten vor, daß ich seine Geschichten und edlen Taten eher drucken sollte als die Gottfrieds von Bouillon oder irgendeines von den anderen acht, in Anbetracht, daß er ein Mann wäre, der in diesem Reiche geboren und König und Kaiser desselbigen war, und daß es im Französischen mannigfache und viele edle Bände von seinen und desgleichen seiner Ritter Taten gäbe.

DER TOD ARTHURSSIR THOMAS MALORY – ERSTER BAND – IM INSEL-VERLAG ZU LEIPZIG – 1913