Er säte Heimweh für’s ganze Leben

Gleich hinter dem Marktplatz trafen sie die Pferde, wie der Mann gesagt hatte. Nicht weniger als drei Tage brauchten sie, bis sie zur Grenze kamen, denn sie mieden die Eisenbahn. Es erwies sich unterwegs, daß der Begleiter Schemarjahs genau Bescheid im Lande wußte. Er gab es zu erkennen, ohne daß ihn Schemarjah gefragt hätte. Auf … Weiterlesen …

Gewinnbringende Ehe

Unversehens war er gewachsen und zur Verlobung reif geworden. Während ich meine kostbaren Jahre mit nutzlosen Gedanken vergeudete, wuchs er in das reife Jünglingsalter und in eine gewinnbringende Ehe hinein. Er war ein prachtvoller Junge, und er erfüllte sein Schicksal musterhaft und zur allgemeinen Zufriedenheit. Perlefter – Joseph Roth © 1978 Verlag Allert de Lange Amsterdam … Weiterlesen …

Woodcraft

I look into his mind and I see his doubt. He has no woodcraft. JRR Tolkien: The Lord of the Rings, ISBN 0 261 10243 5

Große Torheit und Blindheit

Mehr aus Caxtons Vorrede (1485) Worauf sie antworteten und einer im besonderen sagte, daß man dem, der sagen oder denken würde, es hätte nie einen solchen König Arthur gegeben, wohl große Torheit und Blindheit zuschreiben könnte: denn er sagte, es gebe viele Zeugnisse des Gegenteils. DER TOD ARTHURS – SIR THOMAS MALORY – ERSTER BAND … Weiterlesen …

Caxtons Vorrede (1485)

Nachdem ich verschiedene Geschichten, sowohl der Betrachtung wie anderer geschichtlicher und weltlicher Taten großer Eroberer und Fürsten, und desgleichen gewisse Bücher der der Exempel und der Lehre vollbracht und beendigt hatte, kamen viele edle und mannigfaltige Herren dieses Reiches England und fragten mich vielmals und oft, warum ich die edle Geschichte des heiligen Grals und … Weiterlesen …

Ihre wunderbaren Fahrten

Dies edle und freudenreiche Buch heißet Der Tod Arthurs obzwar es handelt von Geburt, Leben und Taten des genannten Königs Arthur / von seinen edeln Rittern vom Runden Tische / und ihren wunderbaren Fahrten und Abenteuern / von der Vollendung des Heiligen Grals / und schließlich von ihrer Aller schmerzlichem Tode und Abscheiden von dieser … Weiterlesen …

Plenty of us are urban now

Some of us came to the cities to escape the reservation. We stayed after fighting in the Second World War. After Vietnam too. We stayed because the city sounds like a war, and you can’t leave a war once you’ve been, you can only keep it at bay — which is easier when you can … Weiterlesen …