Schlichte Kunst, die Gott mir verliehen

Mehr aus Caxtons Vorrede (1485) … … welche Handschrift Sir Thomas Malory aus gewissen französischen Büchern nahm und auf englisch abfaßte. Und ich habe es meiner Handschrift getreu in Druck gesetzt, zu dem Zwecke, daß edle Männer die edlen Handlungen des Rittertums sehen und kennen lernen möchten, die adligen und tugendhaften Taten, die etliche Ritter … Weiterlesen …

Vernünftigerweise leugnen

Mehr aus Caxtons Vorrede (1485) Aber all diese Dinge in Betracht gezogen kann niemand vernünftigerweise leugnen, daß es einen König dieses Landes namens Arthur gegeben hat. DER TOD ARTHURS – SIR THOMAS MALORY – ERSTER BAND – IM INSEL-VERLAG ZU LEIPZIG – 1913

Mehr Zeugnisse des Gegenteils

Mehr aus Caxtons Vorrede (1485) Auch Galfridus in seinem Britischen Buch berichtet sein Leben; und in manchen Orten Englands sind noch viele Andenken an ihn und werden ewig bleiben, und ebenso an seine Ritter. Erstlich ist in der Westminsterabtei am Schrein des heiligen Eduard der Abdruck seines Siegels in rotem Wachs, in einem Kristall eingeschlossen, … Weiterlesen …